Auch für das Hausnummernschild – gibt es Vorschriften

Auch für das Hausnummernschild – gibt es Vorschriften

0 627
Hausnummer mit Beleuchtung

Gut sichtbar erkennbare Hausnummern können im Notfall über Leben und Tod entscheiden. Denn in der Dunkelheit sind einigen Hausnummern sehr schlecht lesbar, sodass wertvolle Zeit verstreicht, bis endlich die Rettungskräfte ihren Einsatzort gefunden haben. Deshalb ist es sehr wichtig, wenn der Neubau fertiggestellt ist, dass Sie sich Gedanken machen über Ihr Hausnummernschild.

Einige Bundesländer und Gemeinden haben darauf reagiert und schreiben deshalb nun eine beleuchtete Hausnummer vor. Auch in vielen Kommunen gibt es in puncto Hausnummern genaue Vorschriften – wie sogar die Hausnummer an der Fassade angebracht werden muss. Wird das nicht so gemacht, verstoßen Sie gegen die lokalen Vorschriften – und Sie müssen sogar mit einem hohen Bußgeld rechnen. Denn jeder Hausbesitzer ist nach dem Baugesetzbuch verpflichtet zum Anbringen einer Hausnummer und Sie als Eigentümer müssen daher Ihr Grundstück mit der von der Gemeinde festgesetzten Nummer versehen. In puncto Material, Farbe oder mit oder ohne Beleuchtung der Hausnummer gelten die landesrechtlichen Vorschriften und nicht die vom Bundesgesetzbuch.

Typisch für den deutschen Föderalismus gelten leider überall andere Vorschriften für die Hausnummer, denn einige Gemeinden legen fest, aus welchem Material es sein soll, oder wie groß das Hausnummernschild sein muss und wo die Hausnummer angebracht werden muss. Deshalb sollten Sie sich schon im Vorfeld bei der Ihrer Gemeinde erkundigen, wenn es um Ihr Hausnummernschild geht.

Die Farben- und die Formenvielfalt bei Hausnummernschildern

Hausnummernschildern gibt es in vielen Größen, Farben und unterschiedlichen Materialien. Jede Region und jedes Land hat ihren eigenen typischen Stil, wenn es um ein Hausnummernschild geht. In einigen Gemeinden und Städte gibt es sogar heute noch genaue Vorschriften, wie ein Hausnummernschild auszusehen hat oder ob der Straßenname auf dem Hausnummernschild gestattet ist. Diese Vorschriften gelten hauptsächlich im Umfeld von historischen Ortsteilen, und für denkmalgeschützte Gebäude. Zwar haben viele diese Vorschriften gelockert, sodass auch moderne Hausnummernschilder zulässig sind. Aber grundsätzlich sollten Sie sich immer bei der lokalen Gemeindeverwaltung nach den genauen Vorschriften erkundigen, denn sicher ist sicher. Hausnummernschild

Häuser, die von der Straße weiter weg liegen oder wo man die Hausnummer von der Straße aus nicht gut sehen kann, sollten in der Straßennähe eine zweite Hausnummer haben. Hausnummernschilder können in unterschiedlichen Kategorien eingeteilt werden und das wäre:

  • Die moderne Hausnummer
  • Die leuchtende Hausnummer
  • Die klassische Hausnummer
  • Die Emaille Hausnummer
  • Die Plastische-3D Edelstahl Hausnummer

Die moderne Hausnummer: Hausnummern aus Keramik, Acryl, Edelstahl und Schilder aus Dibond beklebt mit einer selbstklebenden Folie zählen zu den modernen Hausnummernschildern. Auch per Laser geschnittene und gestaltete Edelstahl-Hausnummern liegen derzeit im Trend. Denn die moderne Technik, des Laserschneidens von Edelstahl macht die Gestaltung, von modernen und individuellen Hausnummern auch kostengünstiger.

Die leuchtende Hausnummer: Es gibt Hausnummer mit Beleuchtung, die entweder geklebt oder über eine ausgeschnittene Nummer verfügen. Selbst Nachleuchtende- oder Solarhausnummern wirken nicht nur modern, sondern sind sehr beliebt. Denn durch die Verbreitung der energiesparenden, lichtstarken Leuchtdioden hat sich das Erscheinungsbild von solchen Hausnummern stark verändert.

Die klassische Hausnummer: Zu den klassischen Hausnummernschildern zählen die aus Messing, geprägte Schilder und die Emaille Hausnummer. Diese Schilder werden in vielen Farben und Formen angeboten. Hausnummer aus Messing oder Bronze sind je nach Machart nicht nur für historische Gebäude geeignet, sondern auch für einen modernen Neubau.

Emaille Hausnummernschild

Die Emaille Hausnummer: Diese Schilder gibt es seit mehr als 100 Jahren und halten auch sehr lange und die Münchner Hausnummer mit Schwabacher Schrift ist in puncto Hausnummernschild ein beliebter Klassiker.

Die Plastische-3D Edelstahl Hausnummer: Der allerneuste Trend bei Hausnummern heißt 3D und diese puristischen edlen Hausnummern wirken durch ihre Tiefe sehr elegant und plastisch. Da die Buchstaben oder die Nummer aus Edelstahlblech gefertigt werden, haben sie nur ein geringes Gewicht und eignen sich daher perfekt für die Montage auf Dämmputz und außerdem sind solche Schilder rostfrei.

Sie können auch ein Hausnummernschild selbst kreieren und ein solches Schild verleiht Ihrem Eigenheim einen individuellen charakteristischen Reiz.

 

© Alice Kunze© malydesigner© ClaraNila – Fotolia.com

 

 

 

keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar