Einrichtung mit Antiquitäten – welches Stile gibt es

Antike Möbel sind wirkliche Schmuckstücke und werden zunehmend beliebter. Möchten Sie Ihre Wohnung mit Antiquitäten, wie beispielsweise einem Bett, Schrank, Sofa oder einer Vitrine einrichten, haben Sie die Auswahl an verschiedenen Stilrichtungen. Ein historisches Möbelstück, welches mindestens hundert Jahre alt ist, ziert jeden Raum. Hier folgt eine Information über die verschiedenen Stilrichtungen bei Antiquitäten.

Möbel aus der Gründerzeit

In der zweiten Hälfte des neunzehnten Jahrhunderts waren die Gründerjahre, welche mit dem Bedürfnis nach einer hochwertigen Wohnungseinrichtung einhergingen. Neue umfangreich gestaltete Möbel, wie Kommoden, Tische und Stühle wurden in dieser Epoche geradliniger gestaltet. Die Einrichtung fiel mit Profilierungen, Säulen, Kapitellen oder Reliefs auf, sowie mit dunklen Stoffen aus Seide und Samt.

Art Deco, die pragmatischen Möbel

Der Art Deco Einrichtungsstil war in den Jahren 1912 bis 1935 vorherrschend. Diese neue Kunstrichtung präsentiert sich mit einer genauen Linienführung, sowie mit Symmetrie und Sinnlichkeit. Die Art Deco Möbel wurden aus qualitativ hochwertigem Holz, wie beispielsweise Mahagoni oder Ebenholz gefertigt. Antike Art Deco Möbelstücke erkennen Sie daran, dass diese mit extravaganten Elementen wie zum Beispiel Perlmutt, Pergament oder Elfenbein geschmückt wurden.

Einrichtungstil Bauhaus

Die Stilrichtung Bauhaus überzeugt mit einer enormen und gut durchdachten Zweckmäßigkeit.Darüber hinaus wird mit plastischen und geometrischen Formen das neue gearbeitet. Quaderformen, Rechtecke, sowie Kugeln in Verbindung mit Leder und Stahlrohrmaterial, sind bei der Stilrichtung Bauhaus zu finden und können Ihr zu Hause in Szene setzen. Die Möbel präsentieren sich in der Regel in den Farben Blau, Gelb, Rot, Weiß und Schwarz.

Jugendstil

Der Jugendstil

Diese Epoche begeistert mit antiken schönen Möbeln, die mit Blüten und Blütenkelchen floral gestaltet sind. Ebenfalls feminine Bilder und zum Teil sinnlich japanisch orientierte Ornamente finden Sie im Jugendstil. Der Jugendstil setzte sich im Bereich der Innenraumausstattung durch und auch die Möbel kamen sehr gut an. Bevorzugen Sie Einrichtungsgegenstände aus Glas, Metall oder Porzellan, sind Sie mit dem Jugendstil gut beraten.

Biedermeier

Möbel aus der Biedermeierzeit

Die Biedermeierzeit im neunzehnten Jahrhundert setzte sich mit einer gemütlichen Einrichtung durch. Das zu Hause, sowie die Innenausstattung und die Möbel waren in der Biedermeier Epoche den damals lebenden Bürgern sehr wichtig. Suchen Sie antike gemütliche, komfortable Möbel, die gleichzeitig noch praktisch und zweckmäßig sind, liegen Sie mit schlichten Antiquitäten aus der Biedermeierzeit richtig. Die Moebelstuecke sind aus hellem fein gemasertem Holz, wie beispielsweise Kirsche, Pappel, Birne, oder Birke gefertigt.

Stilrichtung Rokoko

Möbel im Rokoko Kunststil sind verspielt und verziert und verfügen über feine Schnitzereien. Prunkvoll gestaltete Motive aus der Natur, wie zum Beispiel Pflanzen, Vögel, Schmetterlinge und Blüten sind die Merkmale des auffälligen Rokoko Möbelstils. Extravagant geschmückte Kommoden, sowie großartig geschnitzte Spiegelumrandungen können Ihr zu Hause zieren. Typisch für den Rokoko Einrichtungsstil sind auch unter anderem Kommoden mit Marmorplatten.

Barocker Einrichtungsstil

Die Barockzeit war sehr glamourös und luxuriös. Moechten Sie Ihre Wohnung in ein kleines Schloss verwandeln, werde Sie die antiken Bareckmöbel lieben. Ein Sofa mit rotem Samtbezug vermittelt ein wenig Luxus. Eine Couch in einer kräftigen Farbe, wie beispielsweise in Lila, in Bordeaux oder in einem dunklen Blau verleiht Ihrem Raum ein elegantes und luxuriöses Aussehen. Sanft geschwungene Formen begeistern bei diesen Antiquitäten. Barocker Möbelstücke wie beispielsweise Vitrinen mit Glastüren, sowie edle Sideboards zieren Ihre Wohnung. Qualitativ hochwertige Seidenvorhänge und ein Spiegel mit Goldrahmen erzeugen ein elegantes und glanzvolles Ambiente.

Fazit

Für welche Stilrichtung Sie sich bei Antiquitäten entscheiden hängt von Ihrem persönlichen Geschmack ab. Mit den richtigen Möbelstücken wird Ihr zu Hause in ein kleines Schmuckkästchen verwandelt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.