Rollos vs. Klappläden

Das Rollo ist der absolute Klassiker im Bereich des Sicht- und Sonnenschutzes. Hingegen Klappläden sind eine sehr alte Erfindung, die es schon vor der Glasscheibe gab. Vor vielen Jahren hatten nämlich die Klappläden nicht nur die Aufgabe Blicke und Licht fern zuhalten, sondern dienten auch zum Schutz gegen Wind und Wetter. Durch das Fensterglas wandelten sich die Aufgaben der Klappläden, denn durch die Glasfenster wurde das Öffnen und Schließen schwieriger. Bei Rollos sieht das ganze anders aus. Denn die einfache Handhabung, Formen sowie Stoffe haben sich bewährt und überzeugen immer mehr Menschen.

rollo-klapplaedenRollos sind zudem immer ein dekorativer und zeitloser Fensterbehang, die auf einer Rolle aufgerollt werden. Darüber hinaus können Rollos in unterschiedlichen Bereichen eingesetzt werden. Sie können aus verschiedenen Stoffen wählen – der Ihren eigenen Bedürfnissen entspricht. Wie zum Beispiel als Blickschutz, Dekoration für den Wohnbereich oder zum Schutz vor Licht- und Sonneneinstrahlungen. Auch Klappläden schützen die Wohnung vor Sonne und Licht, nur dieser Art von Schutz ist für viele unter uns einfach nicht mehr modern und vor allem zu umständlich. Aber in ländlichen Gegenden finden wir noch oft die guten alten traditionellen Klappläden aus Holz. Und mal ganz ehrlich, ein Landhaus mit Holz-Klappläden sieht schon irgendwie romantisch aus.

Reinigung und Pflege von Rollos und Klappläden

In puncto Stoff bei Rollos ist die Pflege und Reinigung etwas umständlich, denn da Rollos mit der Technik fest verbunden sind, kann man Rollos nur abbürsten und mit einer weichen Bürste bei einer nierigen Wattzahl absaugen. Hartnäckige Verschmutzungen können zwar mit einem angefeuchteten Wischtuch entfernt werden – aber waschen mit der Maschine ist nicht möglich.

Unser Tipp für individuelle Rollos sind diese, die sich raffen lassen und mit einer Klettband-Technik versehen sind. Denn diese ermöglichen ein bequemes Abnehmen und lassen sich sogar in der Waschmaschine reinigen.

 

Bei den Klappläden sieht die Sache schon wieder anders aus, denn diese bestehen aus Holz. Und Holz ist sehr pflegeleicht, und wenn diese unschön aussehen – benötigen diese nur einen neuen Anstrich. Denn zeigen Klappläden Witterungsspuren oder der Lack beginnt abzusplitten – wird es Zeit für eine Restaurierung. Dabei wird der alte Lack entfernt und Fehler werden ausgebessert und nun nur noch neuer Lack auftragen und schon glänzen die Klappläden für viele Jahre – wie neu. Dagegen bei den Rollos, wenn die überhaupt nicht mehr schön aussehen und keine Reinigung mehr hilft – landen diese in den Müll.

Rollos verkörpern einen designischen modernen Wohnstil

rolloRollos sorgen für ein heimisches Gefühl mit ihrem Gardinen-Charakter und diese gibt es in ausdrucksstarken Farben und in stimmungsvollen modernen Motiven. Aber auch der praktische Sichtschutz zum Schutz Ihrer Privatsphäre ist ein wichtiger Aspekt für eine private designische moderne Fensterbeschattung. Hingegen Klappläden versprühen zwar auch eine warme Atmosphäre, aber sie wirken immer etwas altertümlich und passen so gar nicht in einem modernen Wohnstil.

Außerdem haben Rollos durch ihre unterschiedlichen Gewebe Eigenschaften, wie zum Beispiel eine rückseitige Beschichtung einen Hitzeschutz der gerade im modernen Wohnstil im Sommer gegen die Hitze schützt. Selbst in modernen Schlafräumen eignen sich hervorragend Verdunklungsrollos, die eine zusätzliche seitliche Abdunklung durch eine Führungsschiene ermöglichen.

Somit sind Rollos für einen modernen Wohnstil mit Sicherheit der beste Sicht- oder Sonnenschutz, aber für alle, die auf dem Land leben und den alten Charme beibehalten wollen, sind mit Sicherheit Klappläden eine schöne reizvolle Alternative.

 © andrzej2012 – musa_263 – Fotolia.com

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.