Vorhang ist nicht gleich Vorhang …,

denn mit Vorhängen gestalten Sie Ihr Zuhause vor allem wohnlich und verkleiden spielerisch Ihre Fenster und treffen die Entscheidung, ob Sie das Sonnenlicht hineinlassen oder nicht. Zudem tragen Vorhänge dazu bei, dass wir Menschen in unseren vier Wände heimisch und geborgen fühlen. Und so geben uns wallende oder transparente Vorhänge sowie leichte Baumwolle oder glänzende Seide- und Samtvorhänge den Wohnräumen das gewisse Etwas.

Auf den Stoff kommt es an

Die Wahl des Vorhangstoffes spielt daher auch eine wichtige Rolle, denn neben Ihrem persönlichen Geschmack, ist auch der Raum, in dem die Vorhänge angebracht werden sehr wichtig. Zum Beispiel in Schlafräumen soll der Vorhang blickdicht sein, um so neugierige Blicke fernzuhalten und sollte nach Bedarf diesen Raum abdunkeln. vorhangHierfür eignen sich hervorragend Baumwollstoffe und für die Küche hingegen, empfiehlt es sich für einen pflegeleichten Vorhangstoff zu entscheiden. Im Wohnraum darf es gern mal eleganter zugehen, denn hier erfüllen Vorhänge auch einen dekorativen Zweck. Da ein Vorhang nicht gleich Vorhang ist, sollte deshalb auch die Qualität stimmen, denn so haben Sie lange Freude an Ihrem guten Stück.

Wer sich deshalb, ein stilvoller und qualitativer hochwertiger Fensterschmuck zulegen möchte, sollte unbedingt, die Vorhänge bei Vossberg.de anschauen. Denn dieser spezielle Online-Shop bietet eine große Auswahl an Vorhängen, wie zum Beispiel transparente Vorhänge, die jeden Wohnraum in ein sanftes Licht erscheinen lassen.

Somit machen Vorhänge Ihr Zuhause wohnlicher und verleihen jedem Raum eine extra Portion Gemütlichkeit. Damit Sie aber lange Freude an Ihren Vorhängen haben, sollten Sie sich diese Tipps zu Herzen nehmen.

Tipps, die wichtig sind – wenn es um Vorhänge geht

1. Welche Vorhänge für welchen Zweck

Vorhänge gibt es viele und wichtig ist daher immer – für welchen Zweck, Sie die Vorhänge nützen wollen. Daher sollten Sie sich schon im Voraus im Klaren sein, ob Sie Vorhänge als Deko verwenden oder ob Sie einen guten Sicht- und Sonnenschutz möchten. Als Dekozwecke eignen sich am besten Vorhänge mit einer transparenten Optik oder Modelle mit stylishen Mustern. Wenn Sie einen Sicht- und Sonnenschutz benötigen, sollten Sie Vorhänge aussuchen mit schweren Stoffen.

2. Pflege und Material

transparente-vorhaengeVorhänge, die aus natürlichen Materialien, wie zum Beispiel aus Leinen oder Baumwolle bestehen, sind einfach zu pflegen. Sie lassen sich bei 60 Grad waschen und sogar auf hoher Stufe bügeln. Problematischer wird es bei Vorhängen aus Seide oder Seidengemisch und hier sollten Sie unbedingt das Pflegeetikett sehr gut studieren. Wenn Unsicherheiten in puncto Waschen auftreten, sollten Sie am besten, die Vorhänge in die Reinigung bringen.

3. Muster und Farben

Mit gemusterten und farbigen Vorhängen kommt immer gute Stimmung auf und je nach Lust und Laune können Sie so einen passenden Look nach den Jahreszeiten zu Ihrer Einrichtung anpassen. Somit eignen sich für die Sommermonate Vorhänge in maritimen Farben und Mustern. Im Herbst und Winter können Vorhänge mit Naturtönen einen Wohnraum sehr viel Gemütlichkeit verleihen. Somit können Sie mit Vorhängen nicht nur einen Raum in perfekt in Szene setzten, sondern Vorhänge lassen sich unkompliziert wechseln, sodass Sie immer für viel Abwechslung sorgen – für Ihr Zuhause.

 

© Eugeny Shevchenko – Aleksandr zholobov – Fotolia.com

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.