wintergarten-design

So wird der Wintergarten zur Wohlfühloase

Ein Wintergarten ist die ideale Lösung für alle, die sich gerne im Garten aufhalten und darauf auch während der kalten Jahreszeit nicht verzichten wollen. Durch die Glasfront nutzen solche Räume den Treibhauseffekt und sorgen so auch bei großer Kälte für angenehme Temperaturen. So lässt sich das ganze Jahr über eine entspannte Gartenatmosphäre genießen, denn selbst Pflanzen, die man sonst nur aus den Tropen kennt, gedeihen hier ohne Probleme.

Der Wintergarten ist außerdem der perfekte Ort, um sich eine Wohlfühloase einzurichten, die ganz und gar auf den persönlichen Geschmack zugeschnitten ist. Wie die aussehen könnte, zeigt dieser Artikel.

Gemütliche Leseecke

wintergarten-einrichtungWer es liebt, Bücher zu verschlingen, der kann das in einem Wintergarten in einer besonders schönen Umgebung tun. Dazu braucht man lediglich ein bequemes Sofa oder eine Sitzgruppe, die man mit Kissen noch komfortabler gestalten kann. Mit natürlichen Materialien wie Rattan schafft man mediterranes Flair. Vorsicht ist allerdings dann geboten, wenn man seine Bücher direkt im Wintergarten aufbewahren will: Durch die hohe Luftfeuchtigkeit, die in diesem Raum herrscht, können sie nämlich unter Umständen Schaden nehmen.

Romantischer Zufluchtsort

Wenn Paare einen Wintergarten einrichten, dann wollen sie dort auch meist ungestört schöne Stunden zu zweit verleben. Eine Couch oder ein Bett eigenen sich ideal als Kuschelecke, auf der man inmitten von tropischen Pflanzen romantische Zweisamkeit genießen kann. Eine Markise sorgt für gedimmtes Licht und schützt vor neugierigen Blicken. Wenn man nun noch einige Kerzen aufstellt, erhöht man den Romantik-Faktor zusätzlich.

Ein kleiner Dschungel

Wie bereits angesprochen: Im warmen Mikroklima eines Wintergartens gedeihen auch Pflanzen, die man in Mitteleuropa sonst vergeblich sucht. Man kann also problemlos

  • Melonen
  • Guaven
  • Mangos

und viele weitere exotische Gewächse anpflanzen und sich so eine Regenwaldatmosphäre schaffen. Sie bedürfen allerdings besonderer Pflege. Denn aus ihrer natürlichen Umgebung sind sie an eine Luftfeuchtigkeit von bis zu 80% gewöhnt. Man sollte also kleine Schalen mit Wasser aufstellen und die Blätter der Pflanzen regelmäßig mit kalkarmem Wasser feucht halten.

Das Strandparadies

wintergarten-gestaltungEs erfordert etwas mehr Aufwand, ist aber besonders für diejenigen geeignet, die während der kalten Tage am liebsten in die Karibik flüchten würden: Das eigene Stück Strand im Wintergarten. Palmen oder Olivenbäume sorgen im Zusammenspiel mit Möbeln aus Rattan oder Bambus für eine tolle Urlaubsatmosphäre, in der kühle Cocktails doppelt so gut schmecken. Wer ganz große Geschütze auffahren will, kann den Boden zusätzlich mit Sand bedecken, um das Ambiente zu perfektionieren.

Der familienfreundliche Wintergarten

Nicht nur für Erwachsene, sondern auch für die Kleinen ist ein Wintergarten ein toller Ort, um der kalten Jahreszeit zu entkommen. Wenn sich der Nachwuchs oft in diesem Raum aufhält, sollte er natürlich dementsprechend gestaltet werden. Statt auf Rattan sollte man bei den Möbeln eher auf robuste Rohstoffe wie Holz setzen. Und auch bei der Auswahl der Pflanzen sollte man vorsichtig sein, um zu verhindern, dass die Kinder mit giftigen Blättern oder Früchten in Kontakt kommen.

Störende Einflüsse verhindern

Egal, ob man nun alleine, mit dem Partner oder seiner Familie wohnt: Ein Wintergarten ist der perfekte Ort, um sich im Winter von den kalten Temperaturen abzuschotten und stattdessen eine wohlige Atmosphäre zu genießen.

Aufgrund seiner Glasfront ist er allerdings sehr anfällig für Lichteinfall, und auch vor den Blicken von Nachbarn oder Passanten ist man nicht immer geschützt. Abhilfe schafft eine Markise. Welche am besten zu den eigenen Bedürfnissen passt, kann man hier herausfinden.
© david hughes-© stefanfister-© Photographee.eu-fotolia.com

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.