Gute Lattenroste sorgen für einen erholsamen gesunden Schlaf

Lattenroste in optimaler Kombination mit den richtigen Matratzen, um den Körper an den entscheidenden Stellen zu entlasten, sollten einen wichtigen Stellenwert im Bereich Anschaffungen für die eignen 4 Wände einnehmen.  Lattenroste tragen dazu bei, dass die Wirbelsäule in der Seiten- und Rückenlage orthopädisch richtig liegt. Dabei ist es wichtig, dass die Halswirbelsäule nicht abgeknickt wird. Und daher sind gute Lattenroste in der Lage, Verspannungen oder Rückenschmerzen vorzubeugen. Zudem beugen qualitativ hochwertige Lattenroste Fehlhaltungen vor und zusätzlich sorgen diese für eine optimale Durchlüftung der Matratzen. Bedenken Sie, dass Sie fast 1/3 Ihres Lebens im Liegen verbringen!

Lattenroste gibt es in vielen Variationen

Matratze-LiegekomfortDa es Lattenrosten in vielen Variationen gibt – haben Sie die Wahl der Qual, daher ist es wichtig – entscheiden Sie sich nicht aus dem Bauchgefühl heraus, sondern mit Ihren Verstand. Denn meistens wird der Matratze mehr Beachtung geschenkt und dem Lattenrost leider zu wenig. Doch die allerbeste Matratze nützt nichts, wenn der Lattenrost nicht passt. So hängt es immer vom dem Typ der Matratze ab, ob einzelne Latten des Lattenrostes weiter auseinander oder enger stehen müssen – zum Beispiel bei Schaummatratzen oder Latexmatratzen sollen eher geringe Abstände aufweisen zwischen den einzelnen Latten (Leisten) während bei Taschenfederkernmatratzen oder Federkernmatratzen sollte der Abstand der Leisten weiter  auseinander liegen.

Und hier einige Tipps für den Lattenrostkauf

Bedenken Sie immer, dass ein guter Lattenrost seinen Preis hat.

– Achten Sie immer auf gute Verarbeitung.

– Kaufen Sie ihren Lattenrost als System oder achten sie unbedingt darauf, dass die Matratze und die Unterfederung aufeinander abgestimmt sind.

 

Die Materialeigenschaften von Lattenroste

LattenrosteViele Lattenroste bestehen aus einem Federholzrahmen, an dem leicht gewölbte und elastische Federleisten aufgehängt sind und die Leisten variieren hinsichtlich ihrer Anzahl sowie in ihrer Breite – und dies wirkt auf den Liegekomfort aus. Neben den traditionellen Federholzleisten gibt es innovative Werkstoffe und so werden Unterfederungen als Teilrahmen eingesetzt, die aus federnden Kunststofftellern bestehen. Diese sind entweder quadratisch oder rund gestaltet. Diese Kunststoffteller bewirken eine individuelle gute Anpassung an den Körper, da sich diese dreidimensional drehen können und außerdem an allen Seiten abfedern.

Eine große Auswahl an hochwertige Lattenroste bietet der Online-Shop quelle.ch, denn ein gesunder Schlaf ist nach einem stressigen Arbeitstag sehr wichtig – um wieder fit und gut gelaunt in den nächsten Tag starten zu können.

Bilder: germina – Fotolia

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.