Türschließer und Türschließ-Systeme

Scheinbar sind die Zeiten, wo jeder ein großes Schlüsselbund mit sich herumgeschleppt hat, endgültig vorbei. Viele einzelne Schlüssel, die für den Garten, für das Haus und für die Wohnung benötigt wurden, werden immer häufiger durch automatische Türschließ-Systeme ausgetauscht. Das hat natürlich den Vorteil, dass man nur noch einen Schlüssel mit sich führen muss. Auf der anderen Seite ist es aber auch ein großer Aufwand, wenn der Schlüssel verloren geht und das komplette System erneuert werden muss. Türschließer und Türschließ-Systeme müssen dann in der Regel an allen Türen gewechselt werden, weil ein verlorener Schlüssel auch ein verlorenes Stück Sicherheit bedeutet.

Türschließer für die Sicherheit

Türschließer haben in erster Linie die Aufgabe eine Tür zu schließen. Sehr häufig werden sie dort eingesetzt, wo starker Publikumsverkehr herrscht. Sie verhindern, dass Türen laut zuschlagen oder offen stehen bleiben. Werden sie kombiniert mit Feststellanlagen, kann so eine Tür allerdings bei Bedarf auch geöffnet bleiben. Mit einer Feststellanlage kann die Tür der stärkste Sturm nicht einfach zuschlagen.

Wird die Feststellanlage allerdings gelöst, schließt die Tür automatisch nach jedem Öffnen. Das ist auch der Grund dafür, dass sie häufig bei Brandschutz- oder Rauchschutztüren Anwendung findet. Türschließer haben sich inzwischen in vielen Alltagssituationen bewährt. Egal, ob in Büros, öffentlichen Einrichtungen oder Geschäften, überall finden sich die kleinen aber praktischen Helfer.

Verschiedene Versionen

Türschließer gibt es als so genannte Obertürschließer und als Bodentürschließer. Der Bodenschließer wird in der Regel bei Glas- und Pendeltüren, aber auch bei Anschlagtüren verwendet. Die Obertürschließer gibt es ebenfalls noch in verschiedenen Ausführungen. Sehr häufig werden sie als Gleitschienentürschließer oder auch als Rahmentürschließer verwendet. Beide Varianten haben ihre Vorteile. Der Gleitschienenschließer hat kein Gestänge, und kann deshalb nicht in den Raum ragen. Beim Rahmentürschließer ist der Mechanismus noch nicht einmal zu sehen, weil er, wie es der Name schon sagt, in den Rahmen montiert wird.

© m-buehner – Fotolia.com

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.