Eine Bausoftware muss passen

Eine Bausoftware sollte immer passen und dies gilt auch für eine AVA-Software. Viele fragen sich auch mit Sicherheit – was ist eigentlich eine Bausoftware und was muss diese können!

Eine Bausoftware ist eine umfassende Branchensoftware und die Zielgruppen sind vor allem Architekten, Ingenieure, Fachplaner sowie auch Bauunternehmer und Projektentwickler.

Auf die Einteilung kommt es an

Grundsätzlich sollte eine Bausoftware so eingeteilt sein, dass diese die kaufmännische Abwicklung und auch die technische Abteilung von einem Unternehmen aus der Baubranche optimal unterstützt. Selbst das Erstellen von Leistungsverzeichnissen, Vergabe und Ausschreibungen von Teilleistungen (AVA) sind die Besonderheiten einer technischen Abwicklung.

Was ist eigentlich AVA

AVA – steht für Ausschreibung, Vergabe und Abrechnung und eine standardisierte Methode im Bauwesen. Denn mit einer AVA-Software wird ein Bauprojekt durchgängig von der technischen Planung bis hin zur Abrechnung begleitet. Daher erleichtert eine AVA Software mit ihrer tollen Eigenschaft und Funktonalitäten vor allem Planungsbüros.

[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=idaT5hmsKFo[/youtube]

Es gibt auch Bausoftware Lösungen mit denen Architekten, Bauunternehmen oder Planer das komplette Leistungsspektrum abdecken können. Somit können die Erstellungen von Leistungsverzeichnissen AVA mit einem Programm-Assistenten alle Schritte eines Bauprojektes durchgeführt werden. Darüber hinaus können in Echtzeit Änderungen verfolgt werden, da viele Bausoftware-Lösungen die aktuellen Werte für Materialbedarf, Kosten, Zeitaufwand und weitere wichtige Dinge anzeigt. Daher unterstützt eine Bausoftware mit AVA nicht nur die kaufmännische Abwicklung, sondern auch die technischen Abwicklungen, des jeweiligen Bauvorhabens.

Clever Bauen mit einer Bausoftware

Für viele Laien ist eine Bausoftware am Anfang ein widersprüchlicher Begriff – doch hinter einem Bauvorhaben, steckt eine Menge administrative und technische Arbeit. Und deshalb bieten verschiedene Bausoftware-Lösungen unterschiedliche Möglichkeiten an, um ein Bauvorhaben möglichst einfach zu gestalten.

bausoftwareSchon deshalb greifen viele Berufsgruppen zur Erleichterung und zur Unterstützung für ihre alltägliche Arbeit auf die vielfältigen Möglichkeiten einer Bausoftware zurück. Denn hier gilt das Motto: effizientes Arbeiten durch eine umfassende und vielseitige Software.

Denn eine Bausoftware kann viele Bereiche abdecken, die während eines Bauprojektes anfallen und schon deshalb trumpfen einige Bausoftwares mit ihren tollen Funktionen so richtig auf – welche die gesamte Arbeit rund um das komplette Projekt enorm erleichtern. Denn neben den klassischen Möglichkeiten bietet gerade eine Bausoftware-Lösung mit AVA das komplette Büromanagement und das Projektcontrolling an. So ein Programm vereint viele Aufgaben und ermöglicht somit eine Menge Zeitersparnis. Somit ist eine AVA-Software die Lösung, die alle Phasen eines Bauvorhabens – vom ersten Schritt der technischen Planung bis zur Abrechnung unterstützt. Selbst eine umfassende konkrete Angebotsprüfung ermöglicht so eine Software sowie die Dokumentation des kompletten Bauprozesses. Und diese Teilaufgaben werden mithilfe einer Software unterstützt und gebündelt und begleiten das Bauvorhaben bis zum Schluss.

© Cybrain – Fotolia.com

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.