Schlafzimmer: Ideen zum Einrichten & Gestalten

Schlafzimmer: Ideen zum Einrichten & Gestalten

Bei der Vorstellung vom eigenen Haus, den eigenen vier Wänden blühen tausende Ideen auf. Von der Außenanlage über die räumliche Aufteilung bis hin zur Gestaltung und Einrichtung der einzelnen Räume existieren unendliche Möglichkeiten. Besonders aber die Gestaltung eines Raumes ist immens wichtig, um sich im eigenen Heim richtig wohlzufühlen.

Die Rede ist vom Schlafzimmer. Wir verbringen viel Zeit in unserer Schlafwelt, auch wenn der Aufenthalt überwiegend im Schlaf verbracht wird. Dennoch müssen wir uns selbstverständlich im Schlafzimmer gut aufgehoben fühlen, damit wir einen erholsamen, gesunden Schlaf erreichen. Dazu braucht es eine passende Einrichtung. Um ein Schlafzimmer schön einzurichten, gibt es unendlich viele Ideen. Welche Möglichkeiten gibt es, an welchen Stellen kann man kreativ werden und was bietet sich an?

Die Farbgestaltung birgt riesige Chancen

Von intensiven Farben über schichte Farbakzente bis hin zu abstrakten Formen und Mustern gibt es Nichts, das es nicht gibt. Mit tiefen, warmen Farben erreichen Sie eine wohlige, wärmende Atmosphäre. Hier eignen sich beispielsweise rötliche Töne. Wenn Sie es lieber etwas kühler halten wollen, so sind helle, bläuliche Töne bestens geeignet. Aquarelle Farben besitzen einen beruhigenden Charakter.

schlafzimmer blau

Diese verbreiten ein leichtes, befreiendes Gefühl. Selbstverständlich können Sie auch mit verschiedenen Mustern arbeiten. Seien Sie kreativ und probieren Sie Dinge aus! Letztlich werden Sie überrascht sein, wie ein paar einfache Formen und Linien die Stimmung des Raums auflockern können. Hier sind natürlich der freien Entfaltung bezüglich Wandtattoos oder verspielten Tapeten keinerlei Grenzen gesetzt.

Stimmen Sie Ihre Möbel ab

Was ist das Wichtigste im Schlafzimmer? Klar, natürlich das Bett. Egal ob Boxspringbett oder herkömmliches Holzgestell, ob Doppelbett oder Einzelstück, die Akzente des Bettes müssen mit den übrigen Möbeln übereinstimmen. Hierbei können Sie auch etwas mit den Farben spielen. Ebenso eine wichtige Rolle spielt die Maserung.

Gerade wenn Sie viele Holzmöbel bzw. Möbel in Holzoptik besitzen, dann muss die Maserung unbedingt abgepasst werden. Es stört die Harmonie, wenn alle Möbel eine andere Maserung haben. Dies bringt Unruhe in den Raum und Sie werden sich nicht wohlfühlen.
Wenn Sie Ihr Bett ausgesucht haben, dann ist der Kleiderschrank an der Reihe. Hier existieren viele verschiedene Kombinationsmöglichkeiten.

Ein großes Einzelteil, viele Teile zu einem größeren Gewerk kombiniert oder doch ein etwas kleineres Schränkchen, ganz egal. Das Wichtigste ist, dass Sie auf die Proportionen achten. Ein übermäßig großer Schrank passt nicht in ein verhältnismäßig kleines Schlafzimmer. Dieser würde extrem drückend wirken und den Raum noch zusätzlich verkleinern. Je nach Geschmack muss auch gar kein Schrank vorhanden sein. Freie Kleiderständer in Kombination mit kleinen Sideboards sind ebenso eine einwandfreie Lösungsmöglichkeit. Dies würde den Raum wieder auflockern und biete Platz für andere, kreative Ideen.

schlafzimmer-einrichtung

Alles über Decken, Vorhänge und Co.

Steht die Möbelauswahl fest und die Farbe der Wand ist klar, dann fehlen noch wichtige Details. Tagesdecken, Kissen, Bettbezüge und Gardinen bzw. Vorhänge sind nicht zu vernachlässigen. Gerade die kleinen Dinge sind es, die die Stimmung letztlich abrunden.

Es empfiehlt sich, dass Sie auch hier die Farbtöne aufeinander abstimmen, um ein harmonisches Gefühl im Raum zu verbreiten. Dennoch können Sie gerne farbliche Akzente mit kleinen Kissen oder spielerischen Mustern setzen. Lange Vorhänge sind dazu edel und werten das Schlafzimmer unheimlich auf. Zusätzlich sollten Sie auf die Stoffe achten, denn auch hier muss die Auswahl zusammenpassen.

Die Beleuchtung bringt es auf den Punkt

Setzen Sie Ihr Schlafzimmer in das richtige Licht! Je nach Beleuchtung wirken die Einrichtungsgegenstände in Ihrem Schlafzimmer gleich ganz anders. Eingebaute Spots, die gedimmt werden können sind dezent und bringen eine große Bandbreite an Lichtoptionen mit sich. Eine herkömmliche Lampe bietet zwar kein breites Spektrum an Lichtvielfalt, spricht aber dafür viele ästhetische Aspekte mit Ihrer Aufmachung an.

Eine weitere, gern genutzte Option ist die indirekte Beleuchtung. Nichts passt die Stimmung im Schlafzimmer so gut an, wie sie. Dadurch, dass sie in Schienen bzw. in der Decke „versteckt“ wird, bleiben weitere Gestaltungsmöglichkeiten der Decke offen.

schlafzimmer-deko

Zu guter Letzt, die Dekoration

Auch hier sind der Fantasie keinerlei Grenzen gesetzt. Große Bilder, kleine Kerzen, bunte Lampen, schöne Vasen, all das ist möglich. Setzen Sie Ihre eigene Duftmarke!

Ob industrieller oder moderner Stil, ob asiatischer oder Retro-Stil, ob minimalistisch oder simplizistisch, die Hauptsache ist, dass es Ihnen gefällt und Sie sich wohlfühlen. Letztlich sind wir alle verschieden und jeder hat einen anderen Geschmack. Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.