Bei welchen Schritten im Hausbau werden Industriemaschinen eingesetzt? Wofür sind diese bestimmt?

Bei welchen Schritten im Hausbau werden Industriemaschinen eingesetzt? Wofür sind diese bestimmt?

Ein Haus selbst bauen (oder bauen lassen) ist auch nur dann möglich, wenn es entsprechende Gerätschaften gibt. Welche Industrie- oder Baumaschinen eingesetzt werden, ist in gewisser Hinsicht auch davon abhängig, was bei Architektur, Gestaltung oder Fassade gewünscht ist. Hinzukommen auch mögliche weitere Ausstattungselemente, wie Garage, Pool oder Nebengebäuden.

CNC Drehmaschine für die Metallverarbeitung

Eine CNC Drehmaschine ist eine der ersten Industriemaschinen, welche für den Hausbau nötig sind. Es handelt sich dabei um ein automatisiertes Fertigungsverfahren zur Herstellung von rotationssymmetrischen Bauteilen, was entsprechend Vorteile gegenüber der herkömmlichen Fertigung auf einer Drehbank hat.

Das „CNC“ steht dabei für „Computerized Numerical Control“ und bezeichnet eine Steuerungstechnik, welche in modernen und industriellen Bearbeitungszentren zur Herstellung von Bauteilen genutzt wird. Damit stets die passenden Elemente hergestellt werden, werden zuerst alle Bauteile als Werkstück in der CAD-Software konstruiert.

cnc-maschine

Eine CNC Drehmaschine gebraucht kaufen ist mit einer der ersten Aufgaben, die erledigt werden, um sich unabhängig von Zulieferern zu machen. Bestimmt sind diese Industriemaschinen für vielerlei Anwendungen, wie etwa für Ringe, Muttern, Scheiben, Wellen, Bolzen und Achsen. Je nachdem, was für das aktuelle Projekt benötigt wird.

Bettfräsmaschine

Die Bettfräsmaschine ist eine weitere Industriemaschine respektive Arbeitsmaschine, welche bereits im Jahr 1818 erfunden worden ist. Durch die Art der Maschine lassen sich ebene Flächen und Konturen herstellen.

Der Aufbau einer Bettfräsmaschine teilt sich in mehreren Bereichen auf, hierzu gehört zu einem der Frässchieber, die Fräseinheit und drei Koordinatenachsen. Der Maschinentisch sorgt für eine Längsbewegung, während der Frässchieber für die Querbewegung zuständig ist, die Fräseinheit sorgt wiederum für die Vertikalbewegung.

Die Vorteile der Bettfräsmaschine gegenüber einer Konsolfräsmaschine liegt darin, dass sie eine verbesserte Aufnahme der Schnittkräfte aufweist, hierdurch hat dies einen größeren Arbeitsraum und eine erhöhte statische sowie dynamische Steifigkeit.

Die zuvor erwähnte Konsolenfräsmaschine ist eine andere Art dessen, diese hat einen kreuzbeweglichen Arbeitstisch und eine im Maschinengestell angeordnete Arbeitsspindel. Anders als bei einer Drehmaschine werden – vereinfacht gesagt – keine runden Elemente hergestellt, sondern gerade Sachen.

Was ist beim Hausbau außerdem nötig?

Weitere Industriemaschinen sind für gewöhnlich nicht nötig, aber dafür umso mehr Baumaschinen. Auf einer Baustelle dürfen Erdbaugeräte somit nicht fehlen, damit wird der Hausbau nämlich vorbereitet. Eine essenzielle Rolle spielen dabei Bagger, diese haben ein Unterwerk und einen Oberwagen – je nach Hausgröße wird ein Kompaktbagger oder ein großer Kettenbagger eingesetzt. Bei Kleinarbeiten, wie etwa im Garten, würde ein Minibagger zum Einsatz kommen.

hausbau bagger

Für den Rohbau selbst sind Betonmaschinen notwendig, jedoch ist der Vorgarten eindeutig zu klein, um eine Betonmischanlage aufzustellen. Es ist nötig, dass der Beton angeliefert wird, dies kann dann in kleinen Mengen vor Ort angemischt werden. Damit der Beton nicht hart wird, rotiert die Trommel auf dem LKW.

Es würde jedoch noch die Möglichkeit bestehen, dass der Beton auf der Baustelle selbst mit Sand, Kies, Wasser und Zement hergestellt wird, in jenen Fällen sind Trommelmischer notwendig. Diese Art der Betonherstellung wird aber nur bei privaten Bauprojekten in Anspruch genommen, für ein Hausbauprojekt ist dies ungeeignet. Eine Trommel umfasst nämlich nur ein Volumen von bis zu 250 Litern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.