Hausverkauf mit Makler – diese Aufgaben übernimmt der Experte

Hausverkauf mit Makler – diese Aufgaben übernimmt der Experte

Ein neuer Arbeitsplatz, die Familie wächst oder die Kinder ziehen aus – es gibt zahlreiche Gründe, die für einen Hausverkauf sprechen. Natürlich wollen Hausbesitzer das geliebte Eigenheim mit all den Erinnerungen, die damit verbunden sind, in die besten Hände geben. Und natürlich soll der Verkaufspreis der bestmögliche sein. Da ist es ratsam, sich mit einem erfahrenen Immobilienmakler einen Experten an die Seite zu holen. Ein Makler holt nicht nur den besten Verkaufspreis heraus, er übernimmt zahlreiche Aufgaben und erspart Hausverkäufern viel Zeit und Mühe.

Viele Hausverkäufer wollen sich die Maklerprovision sparen und stattdessen in Eigenregie ihre Immobilie veräußern. Dabei werden zwei wesentliche Punkte häufig unterschätzt:

  • Ein Hausverkauf bedeutet viel Arbeit.
  • Ein Hausverkauf birgt ein großes Risiko.

Behördengänge, Besichtigungstermine, Recherche zur Marktlage, Verkaufsverhandlungen – der Verkauf eines Hauses ist kompliziert und wer selbständig alles übernehmen will, hat einen Haufen Arbeit vor sich. Der Umfang des Verkaufsprozesses und die Kenntnisse, die es sich dafür anzueignen gilt, sollten nicht auf die leichte Schulter genommen werden.

Darüber hinaus können Hausverkäufern zahlreiche Fehler im Verlauf des Verkaufsprozesses machen. Diese können beispielsweise in nicht bedachten Formalitäten bestehen oder sich in einem schlechten Verkaufspreis auswirken. An den Kosten für einen Immobilienmakler zu sparen, kann damit letztendlich heißen, am falschen Ende zu sparen. Und die Arbeiten und Aufgaben, die der Makler übernimmt, sind so zahlreich, wie die Vorteile.

immobilien-beratung

Realistische Preisermittlung

Zu Beginn eines jeden Hausverkaufs steht die Frage nach dem richtigen Preis. Gerade in Zeiten hoher Nachfrage ist die Verlockung groß, den Verkaufspreis sehr hoch anzusetzen. Natürlich soll der Gewinn hoch sein, doch ein Immobilienpreis muss realistisch angesetzt werden, damit es auch zu einem Verkauf kommt. Denn im Zweifelsfall werden Interessenten genau prüfen, ob der angesetzte Preis gerechtfertigt ist. Ein Immobilienmakler kann den Wert eines Hauses anhand der Standortinformationen, der aktuellen Marktlage und des Gesamtzustands der Immobilie bestmöglich einschätzen.

Unterstützung und Beratung

Mit einem qualifizierten Immobilienmakler haben Immobilienverkäufer während des gesamten Verkaufsprozess immer einen kompetenten Ansprechpartner an ihrer Seite. Ein Makler verfügt über das nötige Wissen und die nötige Erfahrung, die es braucht. Darüber hinaus hat ein guter Makler ein ausgedehntes Netzwerk auf dem Immobilienmarkt und weiß genau, welcher Schritt wann zu tätigen ist und wo die richtigen Ansprechpartner zu finden sind.

Richtig gutes Marketing

Der erste Eindruck zählt. Das gilt auch für Immobilien. Wer möglichst viele Interessenten für sein Haus gewinnen möchte, sollte es ins rechte Licht rücken, gut in Szene setzen und an den richtigen Stellen präsentieren. Ein detailliertes, aussagekräftiges und professionelles Exposé weckt Vertrauen auf den ersten Blick und sorgt für einen guten ersten Eindruck. Von den Fotos bis zum Energieeffizienzausweis – ein Makler weiß, wie das Objekt bestmöglich dargestellt wird, ohne wichtige Fakten und Informationen zu unterschlagen.

Darüber hinaus weiß der Makler, welche Zielgruppe die richtige Für das Objekt ist und kann die Vermarktung zielgerichtet angehen. Dies wirkt sich nicht zuletzt in einem schnellen Verkauf aus.

immobilienexperte

Durchführung von Besichtigungen und Verkaufsverhandlungen

Sind die ersten Interessenten gefunden, ist der Verkaufsprozess noch lange nicht vorbei. Nun heißt es, den idealen Käufer zu finden. Einen guten Preis zu erzielen ist die eine Sache. Doch mit einem Haus verbinden sich auch emotionale Werte. Viele Hausverkäufer wollen ihr Haus nicht an irgendjemanden veräußern, sondern es lieber einem Käufer überlassen, der zu schätzen weiß, wie viel Zeit und Liebe man in die vier Wände investiert hat. Ein Immobilienmakler führt für Hausverkäufer Besichtigungstermine durch und kann eine Vorauswahl an geeigneten Interessenten treffen. Zudem ist er auf jeden Termin gut vorbereitet und für alle Fragen der Interessenten gewappnet.

Ein guter Makler prüft, ob die Liquidität eines potentiellen Käufers gegeben ist, damit der Verkauf nicht im letzten Moment platzt.

Zu guter Letzt profitieren Hausverkäufer vom Verhandlungsgeschick ihres Immobilienmaklers. Denn gerade für diesen Teil des Verkaufsprozesses braucht es einiges an Erfahrung.

Kontakt Immobilienmakler für Hannover und den Raum Niedersachsen:

City Immobilienmakler Hannover

Herr Winfried Wengenroth

Sokelantstraße 5

30165 Hannover – Hainholz

Niedersachsen – Deutschland

Tel: 0511 13221100

Fax: 0511 13221120

E-Mail: info@city-immobilienmakler.de

Web: https://city-immobilienmakler.de/niedersachsen/niederlassung-hannover/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.