Fußleisten richtig auf Gehrung schneiden

Fußleisten richtig auf Gehrung schneiden

Ein neues Haus, eine neue Wohnung oder einfach nur Renovierungsarbeiten- ein neuer Fußbodenbelag in Form von Parkett oder Laminat ist meist Bestandteil der Arbeiten. Das Verlegen des Bodens stellt oft weniger Probleme dar. Die Meisten verzweifeln oft später an den Fußleisten. Bei der Installation müssen meist verschiedene Schnitte an der Fußleiste vorgenommen werden, einschließlich gerader Schnitte, interner Gehrungen und externer Gehrungen.

Zum Schneiden von Sockelleisten benötigte Werkzeuge

Hier ist eine Liste von allem, was benötigt wird:

  • Fußleisten
  • Handsäge (oder Kappsäge)
  • Bleistift
  • Lineal
  • Schleifpapier
  • Gehrungsbox
  • Maßband

Beste Art der Säge zum Schneiden:

Es wird die Verwendung einer Säge mit einem Hartmetallblatt empfohlen, da der hohe Klebstoffgehalt in einer Leiste, die oft aus MDF mit Dekofolie besteht, ein normales Stahlblatt ziemlich schnell stumpf machen kann. Sie sollten auch eine Klinge mit so vielen Zähnen wie möglich verwenden, um sauberer, also feiner, sägen zu können.

Gehrungsschnitte

Wenn Sie eine Leiste anbringen, ist dies eine andere Art von Schnitt, die Sie ausführen müssen. Am häufigsten sind interne Gehrungen und externe Gehrungen. Ein Gehrungsschnitt wird verwendet, wenn sich Sockelleisten in einem Winkel treffen, normalerweise an einer Ecke. Beim Schneiden einer Gehrung verwenden die meisten Menschen eine Gehrungsbox oder eine Gehrungssäge.
Der durchschnittliche Heimwerker verwendet möglicherweise eine Gehrungsbox, um die Kosten niedrig zu halten, insbesondere wenn er nicht so oft Gehrungsleisten verwendet. Gehrungskästen / Boxen enthalten Schlitze, die als Führungen für das Sägeblatt dienen, normalerweise in einem Winkel von 90 und 45 Grad. Gehrungssägen (insbesondere die Verbundversionen) können eine größere Vielfalt von Winkeln schneiden als Gehrungsboxen. Es ist auch schneller und genauer.

Verwendung einer Gehrungsbox

Eine Gehrungsbox macht das Zeichnen von Führungen auf der Leiste einfach überflüssig. Es verfügt bereits über Führungen für die Säge (90 und 45 Grad). Sie müssen also nur die Fußleiste in die Gehrungsbox legen und den Schnitt mit Ihrer Handsäge ausführen.

Wie kann man Sockelleisten richtig auf Gehrung bringen?

Manchmal sind Sockelleisten unten breiter. Sie sind leicht schräg, um sie attraktiver zu machen. Dies wirkt sich beim Schneiden aus. Stellen Sie sicher, dass die Fußleiste festgeklemmt ist, damit sie sich beim Schneiden nicht bewegen kann. Stellen Sie die Fußleiste aufrecht in die Gehrungsbox, als würden Sie sie an die Wand stellen, und drehen Sie die Säge je nach dem gewünschten Winkel nach links oder rechts. Wenn Sie mit einer elektrischen Kreissäge arbeiten (mit der Sie den Motor nach links und rechts kippen können), legen Sie die Fußleiste mit der Konstruktionsseite nach oben flach auf die Sägebank. Diese Methode ist die praktischste, da Sie die Sockelleisten einfach anbringen können. Bei den Clip-Sockelleisten müssen Sie den mitgelieferten Holzabstandshalter unter der Sockelleiste (mit der dicksten Kante unter der Sockelleiste) halten, um eine perfekte Gehrung zu erhalten. Ansonsten gelten die gleichen Richtlinien wie oben erwähnt.

So schneiden Sie Sockelleisten ohne Gehrungssäge / Gehrungsbox

Schneiden Sie die Fußleiste von Hand

Diese Methode beinhaltet einfach das Zeichnen einer Führung auf der Leiste und das anschließende Verwenden einer Handsäge, um der Führung zu folgen und den Schnitt auszuführen. Der Vorgang ist jedoch nicht so einfach, wie es sich anhört. Für Anfänger ist diese Methode eher ungeeignet.
Ein gerader Schnitt ist mit dieser Methode einfacher als ein Gehrungsschnitt, sollte aber dennoch mit Vorsicht durchgeführt werden. Für einen geraden Schnitt benötigen Sie vorzugsweise ein Quadrat, einen Bleistift und eine Säge. Für einen Gehrungsschnitt benötigen Sie außerdem einen Winkelmesser, um Ihren Winkel zu messen und auf die Fußleiste zu zeichnen. Das Schwierigste an dieser Methode ist ohne Zweifel, mit nur einer Handsäge eine präzise und gerade Linie schneiden zu können.

Verwendung einer Präzisionssäge

Dies kann als Alternative zu einer Gehrungsbox angesehen werden. Eine Präzisionssäge ist eine Säge, die auf Führungen mit drehbarem Sockel und Ständer aufgebaut ist. Der Hauptvorteil davon ist, dass sie genauer sind als von Hand oder mit einer Gehrungsbox. Sie sind jedoch sperrig und können schwierig zu lagern sein, wenn Sie nur wenig Platz haben.

Eine ergebnisorientierte Alternative für die Schnitte der Gehrungen ist die Anschaffung einer Kappsäge. Mehr Infos dazu unter: https://kapp-und-gehrungssaegen.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.